Impressionen & Slides vom Content Strategy Forum 2014

Impressionen & Slides vom Content Strategy Forum 2014

Das Content Strategy Forum fand vom 1. – 3. Juli in Frankfurt statt. Die vierte Auflage des Events hielt, was sie versprach. Meine Impressionen zu der Konferenz…

Das Content Strategie Forum fand zum ersten Mal vor mittlerweile vier Jahren in Paris statt. Eigentlich als einmaliges Event vorgesehen, doch wir können uns glücklich schätzen, dass dem nicht so ist. Ich hatte das Glück am 3. und letzten Tag dabei zu sein, was ich in meinem letzten Beitrag schon mitgeteilt hatte.

Wie ich es schon bei der Content Marketing Conference gemacht hatte möchte ich gerne meine Eindrücke zu dem Event teilen.

Educational statt Eigenwerbung

Ich war echt gespannt, ob das Content Strategy Forum meinen hohen Erwartungen gerecht werden konnte. Im März dieses Jahres  war ich einen Tag bei der Content Marketing Conference in Köln. Die Veranstaltung war zwar interessant, dennoch hatte ich nicht das Gefühl viel dazu gelernt zu haben, oder interessante Denkanstöße mit nach Hause genommen zu haben. Daher erwartete ich vom Content Strategy Forum mehr.

Ich wurde nicht enttäuscht. Insgesamt hielten die Vorträge, was sie mit dem Titel und der Beschreibung versprachen. Cases wie die von Eplus (Curved.de) und Bosch waren analytisch und erlaubten es den Besuchern durchaus daraus zu lernen. Besonders toll fand ich jedoch die Vorträge von Michael Andrews und Christiaan W. Lustig (siehe unten).

Die Slides vom Content Strategy Forum 2014:

Da viele sicherlich Interesse an dem Event gehabt hätten, habe ich mich daran gemacht über Twitter, SlideShare usw. die ganzen Slide zusammenzutragen.

Workshops

Tag 2 – „Challenges“

Vormittag:

Nachmittag:

Tag 3 – „Visions“

Vormittag:

Nachmittag:

Berichte zu den einzelnen Vorträgen, sowie Video-Interviews gibt es außerdem auf dem Blog vom Content Strategy Forum

Über eine Ergänzung dieser Liste würde ich mich freuen! Einfach den Link in einen Kommentar setzen!

Es haben auch einige etwas über die Konferenz berichtet. Hier eine kleine Übersicht:

Abonnieren

7 Comments

  • Mirko Lange, talkabout Posted Jul 5, 2014 2:10 pm

    Ich habe mir gerade mal die Präsentation von Tapio angeschaut. Hast Du die Präsentation live gesehen? Hat er denn am Schluss noch die Frage beantwortet, die er im Titel stellt? Ich woillte ja kommen und das war eine Präsentation die aufgrund der Fragestellung auf unserer Liste stand.

    So scheint mir die Präsentation scheint mir einfach die die Dokumentation eines Fehlers zu sein: Also etwas konzipiert zu haben ohne an den ROI (wie er auch immer aussehen mag) zu denken. Und sie endet mit dem Chart wo drinnen steht, dass man das besser hätte tun sollen.

    Also ich will jetzt nicht Tapio kritisieren. Ich wollte nur wissen, ob das alles war. Denn irgendwie scheint mir die letzte Folie („Take-aways“) eigentlich die Folie zu sein, die am Anfang der Präse hätte stehen sollen – und wo die Präse dann sagt, wie man das denn macht.

    Oder hat er das dann alles auf der Tonspur gesagt? Ansonsten ist es zwar schön, mal so viel demütige Authentizität zu sehen – aber es wäre doch wenig befriedigend. Oder ist das wirklich der aktuelle Stand der Diskussion – dass man sich freut, überhaupt die Probleme erkannt zu haben, und das mit den Lösungen macht man dann später? 😉

    • Mael Roth Posted Jul 5, 2014 4:57 pm

      Leider war ich nicht unter den Zuhörern nein. Es war ja am Mittwoch, ich war nur Donnerstag in Frankfurt.

      Aber es ist mir ein, zwei Mal auch aufgefallen, dass man bei Präsentationen eine Problematik serviert kriegt und dann nich wirklich bzw. keine ausführliche Antwort darauf kriegt. Beim Vortrag „Measuring Web Excellence“ zum Beispiel, habe ich etwas geiles erwartet mit jeder Menge KPIs due man benutzen kann und warum diese interessant sind, aber… naja. Das war eine Enttäuschung, letztendlich war es eine Vorstellung des Web Excellence Forums.

  • Trackback: Game Change – Corporate Storytelling und Content Strategie. Die Learnings bei Bosch - BisCulmCom Blog
  • Mirko Lange, talkabout Posted Jul 6, 2014 6:37 am

    Ich habe auch noch auf Facebook einige Gespräche geführt. Der Status der Branche scheint im Moment zu sein, dass man schon froh ist, die Probleme identifiziert zu haben. Um Lösungen kümmert man sich dann (irgendwann) später – oder gar deren Operationalisierung. Ich meine das gar nicht sarkastisch oder ironisch. Das ist eben der Status.

    • Mael Roth Posted Jul 6, 2014 9:26 am

      Es braucht halt seine Zeit denke ich, bis man die nötige Erfahrung in dem Bereich sammelt, um „definitive“ Antworten zu finden.

  • Trackback: Social Buzz zum #csforum14 | Cortex digital
  • Trackback: Digital Media Women » CSForum 2014: Warum Content-Strategie rockt!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *