Eine erfolgreiche Content Marketing Strategie verfolgt eine Mission

Eine erfolgreiche Content Marketing Strategie verfolgt eine Mission

Eine erfolgreiche Content Marketing Strategie braucht vor allem eins: ein Mission Statement. Was es damit auf sich hat, warum das wichtig ist und wie man eines entwirft, erfährst du in diesem Beitrag.

Kennt Ihr den TED Talk von Simon Sinek über das, was er „The golden circle“ nennt? Wenn nicht, müsst ihr Euch diesen inspirierenden und enorm erfolgreichen TED Talk (Das zweit meist gesehene Video auf TED.com!) unverzüglich anschauen.

Sinek spricht einen Punkt an, den ich für immens wichtig halte: es geht im Kern um das „warum“. Das „wie“, „mit wem“, „wann“, „für wen“ oder gar „womit“ (die beliebte Tool-Frage) ist dem nachgelagert. Generell wird zu viel Zeit damit verbracht, die falschen Fragen zu stellen und dann zu versuchen, Sie zu beantworten. Diese Fragen müssen auf dem Weg zur Umsetzung natürlich beantwortet werden, aber sie müssen zur richtigen Zeit gestellt werden.

Aber genug der Allgemeinheiten. (Das Ganze wird am Ende des Beitrags klarer!)

Am Anfang einer erfolgreichen Content Marketing Strategie war… das Warum.

Content Marketing ist eine grundlegend neue Art, Marketing Kommunikation zu betreiben. Es handelt sich um einen Paradigmenwechsel. Eine Mentalität, denn mehr und mehr Unternehmen merken, dass sie es sich nicht mehr leisten können, uninteressant zu sein. Damit Kommunikation ankommt und als wünschenswert wahrgenommen wird, muss Kommunikation als Dienstleistung verstanden werden und systematischer funktionaler oder emotionaler Nutzen entstehen.

Das verlangt in der Tat einen Perspektivenwechsel, der wahrlich nicht einfach ist. Hier hilft ein Mission Statement maßgeblich, denn diese Vision oder Mission sollte einen Anspruch an den Content (ich kann dies gar nicht genug betonen) stellen, den das Unternehmen produziert und veröffentlicht und mit den Unternehmenszielen einhergehen.

Tendenziell ist es etwas, das aus kulturellen Gegebenheiten eher bei unseren Freunden in den USA zu finden ist, es sollte sich aber auch durchaus hier im deutschsprachigen Raum etablieren! Aber mit Bezug auf Content Marketing haben auch dort viele noch kein klares, dokumentiertes Mission Statement…

Quelle: Orbit Media

Wie sieht ein gutes Content Marketing Mission Statement aus?

Ein gutes Mission Statement muss zusammenfassen, wie dem Publikum Mehrwert geboten werden soll und positioniert das (Informations-) Angebot. Es dient aber auch intern dazu, eine Art „Messlatte“ zu definieren. Ich würde sogar empfehlen, das Mission Statement auszudrucken und über dem Bildschirm von involvierten Teammitgliedern zu hängen.

Du bist dir unsicher, ob der Content gut ist? Schau auf dein Mission Statement und überlege dir: werde ich der Mission mit diesem Content gerecht? Bieten wir den Mehrwert, den wir versprechen?

Allerdings sollte man hier darauf achten, dass der Bullshit-Index möglichst gering gehalten wird… Je klarer und einfacher die Formulierung, desto klarer und ehrlicher ist auch die Vision.

Ein gutes Mission Statement sollte folgende Elemente beinhalten:

  1. Wen adressieren wir? Wer ist unsere „core audience“? (erkennen sie sich wieder, wenn wir es formulieren?)
  2. Woran glauben wir? Was sind unsere Beweggründe? Wofür stehen wir?
  3. Was bieten wir unserer / unseren Zielgruppen? Was können wir ihnen versprechen? Wie profitieren sie davon?

Wichtig und erwähnenswert ist hier aber auch, dass Du sicher gehen solltest, dass dein Team sich mit der Vision identifizieren kann und Teil der „Story“ sein möchte. Denn ein Mission Statement, dass nur als „Corporate Blabla“ wahrgenommen wird bringt auch nichts

Beispiele von guten Mission Statements

Wie sieht das dann in der Praxis aus? Gute Frage!

In den Content Marketing initiativen die ich kenne ist es gar nicht mal einfach, so ein formuliertes Mission Statement zu finden – zumindest wird es nicht immer transparent kommuniziert (z.B. auf der „Über uns“-Seite).

Ich habe einige Mission Statements für Euch zur Inspiration rausgesucht, die ich persönlich gut finde!

Springlane

„[…] Hier liefern wir Hobbyköchen, Foodies und allen anderen Genießern immer wieder neue Inspiration: Rezeptideen, Tipps & Tricks, Wissenswertes und spannende Reportagen zu Regionen, Produkten und den Menschen, die dahinterstehen. […]“ – Quelle

Equinox

„Q is Equinox’s editorial site that was created to change the conversation on fitness and wellness by presenting it in an elevated way. To us, the body is the ultimate investment. We believe it takes equal parts inspiration and information to get you to commit—and that’s what Q provides.“ – Quelle

Van Winkles

„Van Winkle’s is a new website dedicated to exploring how sleep affects and informs our lives, both at night and during the day. Sleep may account for one-third of our time, but it influences us around the clock. Whether it’s sleep as related to science, health, family, pets, sex or travel, we’re eager to learn more.“ – Quelle

Schwarzkopf

„Ob Styling, Coloration oder die richtige Haarpflege: Hier finden Sie alles, was Ihr Haar schöner macht! Hilfreiche Tipps und Tricks fürs tägliche Haarstyling, glamouröse Abendfrisuren step by step erklärt und natürlich eine professionelle Farbberatung, mit der Ihre Lieblingsfarbe auch zu Hause perfekt gelingt!“ – Quelle

Curved (Eplus)

CURVED ist eine Initiative der E-Plus Gruppe. Das Unternehmen hat das Portal ins Leben gerufen, um den Menschen in ihrer zunehmend digitalen Lebenswelt informative und anregende redaktionelle Inhalte aus dem großen Bereich des mobilen digitalen Lifestyles zu bieten. So gibt E-Plus Orientierung in der schnell wachsenden Vielfalt digitaler Themen und fördert den Austausch von Nutzer zu Nutzer.“ – Quelle

Anmerkung: Ich war nicht immer sanft mit Curved.de, aber das Mission Statement finde ich persönlich toll!

So… und jetzt seid Ihr dran (Beispiel-Formulierung):

Wir bieten (wem?) ___________________ hier (was?) ___________________. Wir glauben, dass (warum?) ___________________ und wollen deshalb (Benefit-Formulierung) ___________________.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr ein konkretes Mission Statement formuliert für Euer Unternehmen? Für Euch selbst (denn das würde ich auch empfehlen!)? Kennt Ihr weitere erwähnenswerte Mission Statements / Formulierte Visionen?

Abonnieren

Summary
Das Content Marketing Mission Statement: Kern der Strategie
Article Name
Das Content Marketing Mission Statement: Kern der Strategie
Project Manager Inbound Marketing
Eine erfolgreiche Content Marketing Strategie braucht vor allem eins: ein Mission Statement. Was es damit auf sich hat, warum das wichtig ist und wie man eines entwirft, erfährst du in diesem Beitrag.
Mael Roth

3 Comments

  • Steffen Moll Posted Dez 18, 2015 8:18 am

    „People don`t buy what you do. They buy why you do it“.
    Sinek spricht da etwas an, das in Unternehmensstrategie, Marketing und Content Strategie berücksichtigt werden muss.

    Ich sehe das genau so, dass diese Aussage immer vor Augen sein sollte.
    Wir haben in unserem Blog aim-higher.de daher ganz oben folgende Aussage:

    „Sie wollen höher hinaus?
    Inspirierende und vermarktungsstarke Inhalte für Unternehmer und Entscheider in Marketing und Vertrieb.“

    Das ist unsere Mission: im Blog und in der Beratungspraxis.

    • Maël Roth Posted Dez 18, 2015 9:06 am

      Hi Steffen,

      Absolut, diese „Reason Why“ ist eine Frage der Unternehmensstrategie :=)

      Schöne Mission!

      Mael

  • Trackback: Wie KMU und Selbstständige erfolgreich als Marken agieren

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *